Christoph Graack - Webentwickler
Hallo, mein Name ist

Christoph Graack

Ich bin Webdesigner und Entwickler

Webdesign Malermeister Stoldt

Mobiles Webdesign - Maler Stolt HamburgFirmen-Homepage Malermeister Stolt

Durchgeführte Arbeiten

- Webdesign (reaktionsfähig)
- Templateerstellung (CMS-System)
- Bildbearbeitung
- Suchmaschinenoptimierung

Features

- Vollfächiges Hintergrundbild (responsive)
- Fixierte Navigationsleiste (vertikal)
- Portfolio
- Angepasstes Kontaktformular

Beschreibung

Damit der Handwerksmeister seine Homepage ohne Folgekosten verwalten kann, haben wir für die Erstellung der Homepage ein Content Management System verwendet. Das bekannte CMS WordPress war hier unsere Wahl. Das Template (die Oberfläche) der Website wurde von uns individuell für den Kunden entwickelt und das als Responsive Webdesign, damit die Dienstleistungen des Malers auch den Nutzern von Smartphones und anderen mobilen Geräten optimiert präsentiert wird.

Um eine verkaufsfördernde Atmosphäre zu schaffen haben wir uns für ein Webdesign mit vollflächigen Bild im Hintergrund entschieden. Gewählt wurde ein Bild in hellen Farben um eine saubere Wirkung zu erzielen und den Kontrast zu den Textflächen gering zu halten. Garniert mit einem Kind, das die Freude an Farbe ausstrahlt und transparenten Textflächen, die eine moderne Wirkung erzeugen sollen wurde das Design abgerundet.
Die gelieferten Texte wurden von uns überarbeitet und erweitert um eine hohe Relevanz bei den Suchmaschinen zu erreichen. um diese Wirkung zukünftig zu steigern wurde ein Portfolio für die Arbeiten des Malerbetriebs erstellt. Hier kann der Kunde seine Arbeiten präsentieren und Interessenten so im Vorweg überzeugen, aus Sicht der Suchmaschinen wachsen die Inhalte der Website stetig, was sich positiv auswirkt.

Bemerkenswert an dieser Website ist das unterschiedliche Verhalten der einzelnen Bereiche. Die vertikale Menüleiste bleibt immer an der gleichen Stelle fixiert ist und das Kind wird bei Platzmangel in der Höhe (z.B. bei kleinen Bildschirmen) ausgeblendet. Die Bereiche in der die Inhalte dargestellt werden lassen sich scrollen um auch langen Inhalten Platz zu bieten und ein komfortables Lesen zu ermöglichen. Der Hintergrund dagegen verändert zwar flexibel seine Größe, ohne dass das Bild verzerrt wird, ändert aber seine Position nicht.